Milla & Partner gestalten „Kärcher Experience Center“

Kärcher, Weltmarktführer für Reinigungstechnik, eröffnet 2016 in Winnenden ein neues Besucher- und Kundenzentrum. Für Design, Raum- und Kommunikationskonzept zeichnen Milla & Partner verantwortlich. Herzstück wird die modulare Ausstellung, die eine 800 Quadratmeter große Halle in einen Markenerlebnisraum verwandelt.

Der Reinigungsgerätehersteller Kärcher wird 2016 an seinem Stammsitz in Winnenden nahe Stuttgart ein neues Besucher- und Kundenzentrum eröffnen. Das Raum- und Kommunikationskonzept für das „Kärcher Experience Center“ stammt von Milla & Partner. „Das multifunktionale Gebäude wird unsere Marke für Gäste erlebbar machen“, sagt Hartmut Jenner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG. „Hier können wir Kunden empfangen, Seminare ausrichten oder große Veranstaltungen durchführen.“ Das Projekt ist Teil des Standortausbaus, den das wachsende Familienunternehmen vorantreibt. Ein neues Bürogebäude für 700 Mitarbeiter und ein Auditorium für Veranstaltungen wurden bereits 2014 bezogen.

Herzstück des Besucher- und Kundenzentrums ist eine 800 Quadratmeter große Halle. „Für diesen Raum entwickeln wir hochflexible Ausstellungsmodule, die den Kärcher-Kunden und seinen spezifischen Bedarf ganz in den Mittelpunkt stellen“, erklärt Tobias Kollmann von Milla & Partner. „Anwender und Handelspartner aus verschiedenen Branchen können hier aktiv und unmittelbar erfahren, wie die Marke ihr Versprechen ‚Kärcher makes a difference‘ einlöst‚ wie die Innovationskraft und die Reinigungskompetenz von Kärcher ihnen die Arbeit erleichtern“, so Kollmann.

Mit seinem Team zeichnet der Kreativdirektor nicht nur für die Ausstellung verantwortlich, sondern für die szenografische Linie, die das Innenleben des rund 1.200 Quadratmeter fassenden Gebäudekomplexes prägt. Sie verbindet die Ausstellungshalle mit dem Foyer und mit einer Galerie für die zahlreichen ausgezeichneten Unternehmensleistungen wie auch mit dem Testparcours im überdachten Außenbereich. Dort heißt es noch einmal selbst Hand anlegen und „mit Volldampf“ die verschiedensten Flächen „kärchern“.

Herunterladen