Pressekonferenz zum Start des Online-Portals „scook“ liefert Gesprächstoff für didacta

Stuttgart, 25. März 2014

Im Glaskubus des Kunstmuseums Stuttgart, also mitten in der Stadt, stellte Dr. Alexander Bob, der Vorstandsvorsitzende der Cornelsen Schulbuchverlage, gestern das epochale Onlineportal „scook“ der Bildungspresse vor – am Vorabend der heute eröffneten Bildungsmesse didacta.

Über das neuartige Portal erhalten Lehrer und Schüler, die künftig erscheinende, gedruckte Bücher und Materialien erwerben, die E-Book-Ausgaben gleich kostenlos dazu. Überdies können sie sich via „scook“ rund um das Schulbuch bald online vernetzen sowie Lehr- und Lern-Materialien übersichtlich organisieren. Mit „scook“ haben Lehrer und Schüler die Bücher an jedem Ort zur Hand und können diese am Whiteboard, PC oder Tablet nutzen.

Mit einer so didaktischen wie künstlerischen Mediengestaltung aus dem Innovationslabor von Milla & Partner knüpfen der Pressesprecher der Verlagsgruppe, Klaus Holoch, und Milla & Partner an eine mehrjährige erfolgreiche Zusammenarbeit an. In der Branche unvergessen sind die „Brockhaus-Events“ mit dem riesigen Bücherkreis auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig.

Projektleiterin Marion Kerckhoff von Milla & Partner meint hierzu: „Solche kleinen, feinen Events wie der Launch von „scook“ im Kunstmuseum sind der Agentur ebenso wichtig wie dem Kunden.“ In der Eventbranche werde zu oft nur über die Größe eines Events gesprochen. „Entscheidend für uns ist nicht die Umsatzhöhe, sondern die Qualität der Zusammenarbeit mit dem Kunden. Genau diese ermöglicht Qualität in der Gestaltung und damit den Erfolg der Kommunikation bei einem solchen Presselaunch“, so Kerckhoff.

Allein die Cornelsen Schulverlage stellen zum Start von „scook“ über 300 eingeführte Lehrbücher zur Verfügung. Das Portal ist aber auch offen für Inhalte anderer Medienhäuser. Das Angebot an digitalen Büchern und die Verzahnung von Buch und zusätzlichem Unterrichtsmaterial werden lau-fend erweitert. Die Lehrer-Schüler-Kommunikation soll zum Schulstart im Sommer 2014 möglich sein.

Herunterladen