Erwin Hymer Stiftung

Erwin Hymer Museum

In 80 Wagen um die Welt

Das neu eröffnete Erwin Hymer Museum erzählt die Geschichte des Caravanings auf einer einzigartigen Entdeckungstour durch Geschichte, Gegenwart und Zukunft des mobilen Reisens.

Die branchenübergreifende Ausstellung mit über 80 Wohnwagen und Reisemobilen aus acht Jahrzehnten zeigt die Entwicklung der Fahrzeuge in der industriellen Produktion, aber auch faszinierende Eigenbauten oder Einzelproduktionen. Die teils „exotischen“ Exponate sind in eine spannende und wandelbare Erlebniswelt eingebunden, die auch den kulturhistorischen Hintergrund veranschaulicht. Entlang der Traumstraße und auf acht verschiedenen Reiserouten wird der Museumsbesuch zu einer Reise in die Sehnsuchtsorte der mobilen Welt – Orte, die die eigenen Reiseerinnerungen wecken und Lust auf neue Reisen machen. Besucher tauchen ein in die Geschichten der Pioniere, erfahren spannendes aus Technik, Entwicklung, Produktion und Design.

Die Ausstellung auf 6.000 qm ist ein Museum zum Anfassen und Mitmachen, hautnah und interaktiv medial, nicht nur für Reise-, Design- und Technikfans, sondern für die ganze Familie.

Leistungen
  • Konzeption
  • Gestaltung
  • Planung und Ausführung
  • Einbindung historischer Exponate
  • Raumbildender Ausbau

Verwandte Projekte