Lapp Kabel

Unternehmensausstellung

Lapp Kabel verbinden die Welt ...

In der Ausstellung für die neue Lapp Europazentrale ist das Kabel als Schlüsselprodukt nicht nur Thema, sondern visuelles Leitmotiv für alle gestalterischen Dimensionen der Ausstellung.

Lapp Kabel ist einer der Innovationsführer im Bereich der Kabeltechnologie. Milla & Partner verbindet in der neuen Unternehmens- und Technologie-Ausstellung die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Familienunternehmens und stellt die große Innovationskraft von Lapp Kabel in den Mittelpunkt. Das Kabel als Schlüsselprodukt ist nicht nur Thema, sondern visuelles Leitmotiv in allen gestalterischen Dimensionen der Ausstellung: von Ausstellungsarchitektur und Exponatdesign über Grafik- und Mediendesign der interaktiven Exponate bis hin zur inhaltlichen Vermittlung.

Von der Gründungsidee zum Weltkonzern

Den Auftakt bildet eine sich an der Decke durchziehende Rauminstallation, die den Weg von der genialen Gründungsidee bis hin zum heutigen Weltkonzern darstellt: Die losen Kabel verbinden sich zu einem verdrillten Kabelstrang, der in einen leuchtenden Globus übergeht. Sie begleiten dabei drei historische Rahmen mit Meilensteinen in Illustrationen, Texten, Bildern und Objekten.

„Lapp ist der Erfinder der farbig markierten Leitungen. Das Bild der parallel laufenden Kabel haben wir aufgegriffen, auf die gesamte Ausstellungsstruktur übertragen und auf allen Ebenen umgesetzt.”

Johannes Milla, Kreativdirektor und Geschäftsführer

Faszination Kabel: Das Lapp-Portfolio präsentiert sich

Im Zentrum der Ausstellung laden analog und medial bespielte Thementische dazu ein, die verschiedenen Branchenfelder von Lapp Kabel zu entdecken und kennen zu lernen. Die selbsterklärenden Exponate machen durch ihre übersichtliche Darstellung das breite Portfolio der Unternehmensgruppe für die heterogenen Besuchergruppen verständlich und schnell greifbar. Die Unternehmens- und Familiengeschichte flankiert die Exponattische auf einer transparenten Historienwand. Sie nimmt die Besucher mit auf eine faszinierende Zeitreise von der Firmengründung im Jahr 1959 bis in die Zukunft und stellt die wichtigsten Meilensteine von Lapp Kabel vor. Die Innovationen werden mit der Unternehmens- und Familienhistorie in einen Kontext gestellt und Verbindungen dazwischen aufgezeigt.

 

Der Lapp-Kosmos

Echtzeiteinblicke in den Organismus Lapp ermöglicht eine große Medienwand im Wartebereich des Foyers. Die Medienproduktion greift wieder das Kabel als Leitmotiv der Mediengestaltung auf: Sich bewegende Kabel und Kabelstränge generieren abstrakte Bilder, die sich immer wieder zu neuen Schaubildern zusammensetzen und besondere Einblicke in das Unternehmen ermöglichen. Fakten wie die aktuellen Produktionszahlen, die Anzahl der Patente oder die anwesenden Mitarbeiter an allen Standorten werden in eine attraktive Medienbespielung eingebunden und den externen und internen Besuchern auf überraschende Weise präsentiert.

 

Leistungen
  • Entwicklung der Ausstellungsdramaturgie und Rauminszenierung
  • Konzeption, Gestaltung und Planung aller raumbildenden Maßnahmen
  • Konzeption, Redaktion und Gestaltung aller Ausstellungsinhalte und Exponate
  • Konzeption, Redaktion, Gestaltung und Frontendprogrammierung aller Medien
  • Projektsteuerung und Umsetzung

Verwandte Projekte