Bosch

WELCOME SCREEN IM FORSCHUNGSCAMPUS RENNINGEN

Ein agiles, organisches Netzwerk

Wie macht man sichtbar, was täglich in einem komplexen, vernetzten Innovationsorganismus geschieht? Die mit Live-Daten gespeiste generative Grafik visualisiert als laufend neu entstehendes, baumartiges Gebilde die Aktivitäten auf dem Forschungscampus von Bosch.

Das neue Zentrum für Forschung und Vorausentwicklung in Renningen zeigt eine neue Qualität der Vernetzung bei Bosch auf. Die Durchdringung der verschiedenen Forschungsdisziplinen und der interdisziplinäre Ansatz einer neuen Arbeitswelt werden zum Leitmotiv des Standorts. Diesen Gedanken greift Milla & Partner bei der Foyergestaltung auf und setzt ihn konsequent im Raum um.

Corporate Research in realtime

Der große Welcome-Screen am Empfang gibt Mitarbeitern und Besuchern einen Echtzeiteindruck von dem pulsierenden Knotenpunkt des weltweiten Forschungs- und Entwicklungsnetzwerks von Bosch. Die Dynamik und Vernetzung wird durch eine organische Figur für alle sichtbar gemacht: Anwesende Mitarbeiter lassen die virtuelle Skulptur wachsen und sich immer wieder verändern. Ihre leuchtende Struktur, ihre Bewegungsintensität und die Verbindungslinien nach außen zeigen den Kommunikations- und Daten-Traffic an und machen damit die Aktivitäten des Campus in Sekundenschnelle ablesbar. Erkennt das System, dass eine neue Idee ins Bosch Wissensnetzwerk eingespeist wird, entsteht ein leuchtender Funke, dessen Energie sich ausbreitet und zu anderen Knotenpunkten überspringt.

Die organische Skulptur aus generativen Grafiken wird ergänzt durch ein Dashboard mit weiterführenden Informationen: Eine Weltzeituhr verweist auf die weltweit vernetzten Forschungsstandorte auf verschiedenen Kontinenten. Darüber hinaus gibt es eine zeitgesteuerte Informationsanzeige für News und Veranstaltungen und eine aktuelle Darstellung von Daten zur Energieerzeugung und zum Verbrauch am nachhaltig konzipierten Forschungscampus Renningen.

Die Umsetzung des Kreativkonzepts erfolgte in enger Zusammenarbeit mit halbautomaten, Stuttgart.


Leistungen
  • Konzeption, Gestaltung 
  • Motion-Design 
  • Technische Entwicklung 
  • Front- und Backend Programmierung

Verwandte Projekte