Internationaler Wettbewerb "The Last Nuclear Bomb Memorial”: Sebastian Letz in die Jury berufen.

Der international ausgelobte Architekturwettbewerb schafft Aufmerksamkeit für eine der größten, aber nicht mehr wahrgenommenen Gefahren: die weltweite Bedrohung durch nukleare Aufrüstung und Atomwaffentests. Er ruft die weltweite Architektur-Community dazu auf, ein Mahnmal auf einem stillgelegten Atomwaffentestgelände zu schaffen. Sebastian Letz, Architekt und Partner von Milla & Partner, wurde für diesen Wettbewerb in die Jury berufen. Mehr zur Ausschreibung: architecturecompetitio...