Bosch

Foyer Headquarter Feuerbach

MULTITALENT IM NEUEN HEADQUARTER DER ANTRIEBSTECHNOLOGIE

Bosch gestaltet die weltweite Mobilitätswende maßgeblich mit und liefert als Partner der Automobil- und Nutzfahrzeughersteller diversifizierte, intelligente und nachhaltige Lösungen für den Antriebsstrang aus einer Hand. Der Geschäftsbereich Bosch Powertrain Solutions nimmt bei der Weichenstellung für die Mobilität von morgen eine Schlüsselrolle ein - dies wird im neuen Headquarter-Foyer in Stuttgart eindrucksvoll vermittelt.

Das Foyer bietet als hochflexibler Raum Möglichkeiten für unterschiedlichste Zielgruppenansprache: für den Dialog, in der Themen- und Produktkommunikation und als Veranstaltungszentrum. Die modulare Architektur, Inszenierung und mediale Bespielung verbinden sich dabei mit modernster Konferenztechnik zu einem hybriden Raum, der sich komplett wandeln kann. Das Foyer liegt an der Schnittstelle zwischen interner und externer Kommunikation und bringt Mitarbeiter, Kunden und Partner sowie potentielle Mitarbeiter und die Öffentlichkeit zusammen.

DIGITAL FIRST: DIE MEDIALE ERWEITERUNG DES RAUMS

Das Schlüsselmotiv des Styleguides, den Milla & Partner gemeinsam mit Bosch für Foyers weltweit entwickelt hat, ist die Virtual Network Wall. Diese wird im neuen Foyer durch den Einsatz von vier modularen, hochkant stehenden großformatigen LED-Panels medial zu einem immersiven Erlebnis im Raum erweitert und dynamisiert. Die LED-Panels lassen sich über ein Schienensystem an der Decke in der Ausstellung weiträumig verschieben und bedienen damit unterschiedlichste Ausstellungs-, Präsentations- und Workshop-Situationen. Die Virtual Network Wall verbindet als große Geste auch Foyer und Auditorium: die LED kann mit der Medienfläche des Auditoriums verbunden werden, dabei die Anzahl der Sitzplätze mehr als verdoppelt und bei Town Hall Meetings mit Standorten rund um die Welt live vernetzt werden.

EINE KLARE VISION FÜR DIE ZUKUNFT

Der Anspruch, treibende Kraft für die Mobilität der Zukunft zu sein, wird im Imagefilm, der auf den LED-Panels zu sehen ist, mit richtungsweisenden Attributen verknüpft. Die Kapitel des Films erzählen die Geschichte des neuen Geschäftsbereichs – sie illustrieren aktuelle Stärken, Technologien und Innovationen, die den Weg in die Zukunft aufzeigen.

MODULAR FIRST: DIE THEMENINSELN DER AUSSTELLUNG

Vier Inseln mit Exponaten sind den drei Themen Commercial Vehicles, Passenger Cars und Electrified Vehicles sowie herausragenden Innovationen zugeordnet. Eine Highlight-Insel mit angegliedertem Medientisch ermöglicht die flexible Präsentation aktuellster Themen. Bei einem geführten Besuch nutzt der Gastgeber per Tablet die Medienfläche für seine Präsentation. Die Themeninseln können verschoben werden und ermöglichen so die maximale Modularität und Flexibilität des Raums. Das Foyer wird ergänzt durch separate Raumzonen, die Präsentationen und Gespräche in einer exklusiven und konzentrierten Atmosphäre ermöglichen.

Leistungen
  • Interdisziplinäres Gesamtkonzept und Experience Design
  • Konzeption, Gestaltung und Planung aller raumbildenden Maßnahmen
  • Konzeption, Gestaltung, Redaktion, Text und Produktion aller medialen Inhalte
  • CGI, Animation, UX-, UI-Design, Front & Back End Development, Prototyping
  • Sound Design und Musikkomposition
  • Exponatentwicklung und Gestaltung
  • Lichtkonzept und -Planung
  • Produktionsbetreuung aller Gewerke

Verwandte Projekte