VERNETZTE WISSENSLANDSCHAFT IM HERZEN DES Bosch IT CAMPUS

Milla & Partner übersetzt die digitale Transformation und Vernetzung bei Bosch in den Raum und schafft mit der Gestaltung des Foyers am neugebauten IT Campus ein Sinnbild für die vernetzte Zukunft. Der von Milla & Partner entwickelte Styleguide für alle Bosch-Foyers findet auch hier Anwendung – und wird als universeller Code individuell eingesetzt und weiterentwickelt.  

Bosch eröffnete Ende 2017 den neugebauten IT Campus in Stuttgart – die zentrale Anlaufstelle für alle Bosch-Geschäftsbereiche, um die Potenziale der Digitalisierung zu erschließen. Das Schlüsselmotiv des Foyers ist die digitale Vernetzung: Die gegenseitige Durchdringung und Überlagerung wird in den dreidimensionalen Raum übertragen und weiter dynamisiert. Mehrere sich überlagernde, ineinandergreifende Quader verteilen sich als begehbare Skulptur und entfalten sich zu einer interaktiv bespielten Wissenslandschaft, die sich in der Gestaltung und Bespielung der fließenden Bewegung und Form der Gebäudearchitektur anpasst. „Dadurch entsteht im Herzen des IT Campus ein Ort mit hoher Aufenthaltsqualität, der zeigt: Wir sind die vernetzte Zukunft“, erzählt Tobias Kollmann, Kreativdirektor bei Milla & Partner. 

Digitales Storytelling: 128 vernetzte Mini-Computer erzählen Geschichten
128 installierte leuchtende Displays informieren in kleinen Messenger-Konversationen über die Projekte am IT Campus. Sie sind reduziert auf kurze Texte, einfache Zeichnungen und Emoticons. Die Mini-Computer, sogenannte Bots, sind miteinander vernetzt und geben über Lichtimpulse den Besuchern an, welcher Bot den nächsten Teil der Geschichte erzählt. Die internen und externen Gäste können sich von den verschiedenen Themen treiben lassen und entdecken innovative, digitale Lösungen aus den Geschäftsbereichen an den einzelnen Wissensinseln. Ein beständiges Klicken erfüllt den Raum und simuliert die Datenverarbeitung – eine raumgreifende Klanginstallation entsteht.  

Eine elegante Verbindung von digital und analog: die Flip Dot Wall
Die große Flip Dot Wall begrüßt die Besucher auf einfache und gleichzeitig sehr überraschende Weise. Das computergesteuerte Panel zeigt in den Corporate Colours Mitarbeiterporträts, informiert in einer plakativen Darstellung über die Aufgaben der Bosch-IT und stellt mit aktuellen Zahlen und Fakten den Standort vor. Diese bunten, kurzweiligen Botschaften bilden einen sympathischen Auftakt und tragen zur Attraktivität der Wartelounge des öffentlich zugänglichen Foyers bei.  

Meinungsbarometer neu gedacht: Der Opinion Circle
Die kreisrunde Wandinstallation ist ein Meinungsbarometer für die Mitarbeiter am Campus. Das innovative Abstimmungstool veranschaulicht das Meinungsbild zu verschiedensten Themen, von fachlichen und strategischen Fragestellungen bis hin zum Lieblingsgericht in der Kantine. Die Fragen werden jede Woche aktualisiert und auf einem Display angezeigt. In dem wandgroßen Opinion Circle erfolgt die Visualisierung der Antworten, die in einen Farbcode übersetzt das Tool in verschiedenen Farben zum Leuchten bringt. 

Herunterladen